HomeWIRTSCHAFTBRANCHENIATA rechnet 2020-21 mit Rekordverlusten

IATA rechnet 2020-21 mit Rekordverlusten

IATA rechnet 2020-21 mit Rekordverlusten

IATA, der globale Dachverband der Fluggesellschaften, rechnet aufgrund der Corona-Pandemie für dieses Jahr mit dem schlimmsten finanziellen Einbruch in der Luftfahrtgeschichte. Er geht auch für das kommende Jahr von Verlusten aus.

Wie IATA in Genf mitteilte, dürften Airlines weltweit 2020 etwa 84 Milliarden Dollar Nettoverlust verbuchen. Für 2021 rechnet der Verband mit weiteren 15 Milliarden Dollar Nettoverlusten.

Share With:
Rate This Article

info@s-mediacomm.ch

No Comments

Leave A Comment