HomeEZB-Bankenaufsicht

EZB-Bankenaufsicht

EZB-Bankenaufsicht

Die umgangssprachlich genannte zentrale europäische Bankenaufsicht, Euro-Bankenaufsicht oder EZB-Bankenaufsicht steht für den einheitlichen europäischen Bankenaufsichtsmechanismus (Single Supervisory Mechanism) SSM. Er ist einer der zentralen Pfeiler der europäischen Bankenunion. Mit diesem Mechanismus hat die Europäische Zentralbank (EZB) am 4. November 2014 die Aufsicht über Banken in der Eurozone übernommen, deren Bilanzsumme über 30 Milliarden Euro beträgt oder 20% der Wirtschaftsleistung eines Landes ausmacht.

Hintergrund für seine Schaffung sind die negativen Erfahrungen aus der globalen Finanzkrise von 2008/09 und der Eurokrise ab 2010 gewesen. Daraus wuchsen in der Europäischen Union (EU) die Bemühungen zur stärkeren einheitlichen Regulierung der europäischen Finanzmärkte.  Infolgedessen wurde 2011 das Europäische Finanzaufsichtssystem mit drei europäischen Finanzaufsichtsbehörden für das Bankwesen (EBA), das Versicherungswesen (EIOPA) und das Wertpapierwesen (ESMA) gegründet.

Quelle: Wikipedia

Share With:
Rate This Article

info@s-mediacomm.ch