HomeREGIONENASIENChina schafft sich seine eigene Digitalwährung

China schafft sich seine eigene Digitalwährung

China schafft sich seine eigene Digitalwährung

Das Parlament in China hat den Weg freigemacht für eine staatliche Digitalwährung. Sie soll Ähnlichkeiten mit der Facebook-Kryptowährung «Libra» haben.

In China hat das Parlament der Schaffung einer eigenen Digitalwährung zugestimmt, wie Nachrichtenagenturen berichtet haben. Sie berufen sich auf eine Meldung der Nachrichtenagentur Xinhua, wonach die Abgeordneten ein entsprechendes Gesetz für die Kryptowährung abgesegnet haben.

Chinesische Zentralbank ist involviert

Das Gesetz soll am 1. Januar 2020 in Kraft treten. Die Chinesen entwickeln seit 2014 eine eigene Online-Währung. Das kurz vor seiner Premiere stehende Digitalgeld soll Ähnlichkeiten mit der geplanten Facebook-Kryptowährung Libra haben.

Die chinesische Notenbank People’s Bank of China (PBOC) plant demnach, die neue Währung unter anderem über Zahlungsplattformen des chinesischen Amazon-Rivalen Alibaba sowie des ebenfalls einheimischen Internetgiganten Tencent zu verbreiten.

Share With:
Rate This Article

info@s-mediacomm.ch

No Comments

Leave A Comment